Rideet One: Der erste smarte Assistent mit Diebstahlschutz und Unfall-Nothilfe für Motorräder

1024 683 Solectric GmbH

Rideet ist Entwickler und Hersteller des ersten vernetzten und intelligenten Assistenten für Motorräder aller Marken. Der Rideet One genannte Assistent macht aus Motorrädern smarte Bikes, die ihren Besitzern zuverlässig alle Daten und Informationen zur Verfügung stellen. Zudem lösen die KI- gesteuerten Sensoren bei einem Unfall Notfallnachrichten an definierte Nummern aus, um im Ernstfall schneller Hilfe an den Unfallort zu dirigieren. Darüber hinaus fungiert die Rideet One als Diebstahlsicherung, sendet Echtzeitpositionsdaten und ist mit Amazon Alexa kompatibel.

Rideet One ermöglicht den cloudbasierten Informationsaustausch zwischen Fahrer und Motorrad. Die Funktionen beschränken sich nicht nur auf die Ermittlung wesentlicher Parameter wie Geschwindigkeit und Dauer einer Fahrt. Biker sehen umfangreiche Statusinformationen zu Wartung, Servicemaßnahmen und Schräglagenwinkel ein, können sie speichern und auswerten. Abgerundet werden die Funktionen mit smarten Sicherheitskomponenten. Kommt es zu einem Unfall, lösen die Sensoren eine Notfall-Eskalation aus.  Zudem informiert eine Diebstahlsicherung den Besitzer bei einer ungeplanten Bewegung per Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone. Für weltweit stabile und sichere Verbindung in allen Netzwerken sorgt die integrierte SIM-Karte.

Smarter Assistent für jedes Motorrad
Viele Autofahrer dürfen sich über immer mehr smarte Funktionen für ihr Fahrzeug freuen. Ist das Auto abgeschlossen, sind die Fenster noch geöffnet, wie viel Kraftstoff ist noch im Tank? All das und mehr kann einfach per App kontrolliert werden. Bei Zweirädern ist dies oft nicht möglich. Doch Rideet One schafft Abhilfe. In nur wenigen und einfachen Schritten macht die kompakte Black Box jedes Motorrad smart. Somit können Biker ihr Motorrad aus der Ferne überwachen und analysieren. Die Installation verläuft ganz einfach, sodass sie von jedem durchgeführt werden kann. Einfach an die 12V-Batterie anschließen, App installieren, Daten zu dem Motorrad aus der umfassendsten Hersteller-Datenbank herunterladen und schon kann es losgehen. en.

Smarte Unfall-Erkennung dank intelligenter Sensor-Algorithmen – schnellere Erste Hilfe durch Notfall-SMS an Kontakte und Rideet-Community
Die integrierten Sensoren von Rideet One erkennen Geschwindigkeits-, Beschleunigungs-, Schräglage und Kippwinkeldaten durch einen intelligenten KI-gesteuerten Algorithmus – so wird ein Unfall zuverlässig erkannt. In diesem Fall löst Rideet One einen Alarm an den Fahrer aus, auf den binnen einer Minute aktiv reagiert werden muss, sollte es sich um eine Fehlermeldung handeln. Geschieht dies nicht, sendet Rideet One eine SMS an die von dem Biker voreingestellten Notfallkontakte und eine Benachrichtigung an Rideet User, die sich in einem Umkreis von 10 km befinden. Die SMS enthält alle Informationen zur aktuellen GPS- Position und voreingestellte medizinische Informationen wie Blutgruppe und Allergien. Das Notfallsignal kann von dem Fahrer jederzeit gestoppt werden. Um Standortdaten, Entfernungen und Geschwindigkeiten genauer zu ermitteln, ist Rideet One mit GPS und GLONASS ausgestattet.

Erfassung von telemetrischen Daten
Mithilfe der integrierten Sensoren zeichnet Rideet One detaillierte Telemetrie-Daten auf, die dann auf der Rideet App eingesehen werden können. Somit können die maximale Geschwindigkeit,
Beschleunigung und der Schräglagenwinkel nachvollzogen werden. Die Ermittlung des Neigungswinkels für Wheelies/Stoppies wird in Zukunft ebenfalls in die App implementiert. Das Rideet-Entwicklerteam arbeitet stetig an neuen Features, welche über App und Firmware- Updates ausgerollt werden. Für sportliche Fahrer wird es in Zukunft den Drag-Modus geben. Dieser misst die Beschleunigungszeiten von 0-100 km/h bzw. 0-200 km/h. Biker können ihre besten 10 Ergebnisse sehen, mit ihren Freunden teilen und vergleichen.

Diebstahlschutz
Dank des Rideet Key erkennt der Assistent, wenn sich der Fahrer vom Motorrad entfernt. Dann startet das System die geräuschlose Diebstahlsicherung. Wenn Unbefugte das Motorrad bewegen oder die 12V-Stromversorgung unterbrochen wird, erhalten Besitzer eine Benachrichtigung auf dem Smartphone. Dann startet Rideet One das automatische Live- Position-Streaming. Außerdem können Fahrer einen „Security-Geo-Fence“ erstellen, welcher praktisch für Carports, Tiefgaragen und größere Grundstücke ist, um das Auslösen von Fehlalarmen zu vermeiden.

Fahrtenmanagement und Wartungsübersicht
Besitzer des Rideet One haben Zugriff auf eine der weltweit umfassendsten Datenbanken mit Informationen, technischen Daten und Werkstatthandbüchern über nahezu jedes Bike der vergangenen 40 Jahre. Welches Öl passt zu meinem Bike, welcher Reifendruck ist der richtige? Die Rideet App findet sofort die Herstellerempfehlung. Wann muss mein Bike zur nächsten Inspektion? Welche Arbeiten müssen durchgeführt werden? Auch hier weiß Rideet One zu helfen und speichert die Wartungsarbeiten in einem digitalen Serviceheft. So werden Besitzer auch über anstehende Wartungsintervalle benachrichtigt. Natürlich kann Rideet One auch jede Fahrt erfassen und liefert Informationen über Start- und Endposition, Länge und Dauer mit detaillierten Telemetriedaten.

Für weitere Informationen hier klicken.