kv2 swc use with explanation

BEYOND CLASSIC: Hasselblad 907X Jubiläumsausgabe

1024 427 Solectric GmbH

Die Geschichte von Hasselblad begann als provokative Herausforderung, eine bessere Kamera zu produzieren. 1941 tat Hasselblad genau das und brachte seine erste Kamera, die HK-7, auf den Markt. Von da an hat Hasselblad die Kameratechnologie immer wieder neu erfunden und hat mit fotografischen Normen gebrochen. Seit achtzig Jahren vertrauen Fotografen Hasselblad-Kameras und haben unzählige ikonische Momente und berührende Geschichten damit festgehalten. Hasselblad wird heute mehr denn je von seinem Gründungsanspruch angetrieben: Innovative Kameras mit qualitativ hochwertiger Handwerkskunst zu verbinden.

Im Jahr 2021 gedenkt Hasselblad dieser 80-jährigen Hasselblad-Geschichte mit der Hasselblad 907X Jubiläumsausgabe und einer limitierten Auflage von 800 Stück. Die Jubiläumsausgabe ist von der legendären SWC Kamera inspiriert. Zierleisten und Objektiv sind eloxiert und im Farbton Lunar Grey gehalten. Eine Schutzhülle in zeitlosem schwarzen Textilleder ist ebenfalls enthalten. Indem Hasselblad diesen Klassiker in neuem Licht erstrahlen lässt, feiern sie damit auch eine bemerkenswerte Geschichte und einen kontinuierlichen Innovationsgeist.

VERGANGENHEIT, GEGENWART UND ZUKUNFT
Seit mehr als acht Jahrzehnten strebt Hasselblad nach kompromissloser Bildqualität, auch wenn dies einen Bruch mit Branchenkonventionen bedeutet. Hasselblad leistete Pionierarbeit bei der allerersten spiegellosen Mittelformat-Digitalkamera, erschuf ein innovatives modulares Design und machte Aufnahmen aus Hüfthöhe populär. Damit wurde die Geschichte der Kameraentwicklung immer wieder neu geschrieben.

In den 1950er Jahren entwickelte Hasselblad seine erste Weitwinkel-Kameraserie. Damals war die Korrektur der optischen Abbildungsfehler und Verzerrungen von Weitwinkelobjektiven eine Herausforderung, da die heute bekannten asphärischen Linsen noch nicht erhältlich waren. Die SWC schuf in diesem Bereich neue Möglichkeiten. Anstelle eines Spiegels verwendete die SWC das Design eines Entfernungsmessers, das es ermöglichte, das hintere Element näher an der Brennebene zu platzieren, wodurch Abbildungsfehler und Verzerrungen effektiv reduziert wurden. Diese Weiterentwicklungen lieferten nicht nur klare, kompromisslose Bilder, sondern ermöglichten auch ein deutlich schlankeres Kameragehäuse. Jahrzehnte später wird die SWC Kamera weiterhin von Kritikern für ihr herausragendes Design und ihre weltberühmte Bildqualität gelobt.

Inspiriert von der SWC Kamera geht die 907X noch einige Schritte weiter. Im Gegensatz zur SWC ist die 907X eine Kamera mit Wechselobjektiven, die sowohl Live-Ansicht als auch Autofokus unterstützt. Das abnehmbare Digitalrückteil CFV II 50C lässt sich nahtlos in ein Filmkameragehäuse* integrieren und führt Filmkameras in das digitale Zeitalter ein. Durch die Innovation des klassischen Designs wird das Erbe der SWC Kamera mit der 907X neu belebt.

EINE ODE AN DAS VERMÄCHTNIS
Die Hasselblad 907X Jubiläumsausgabe enthält ein CFV II 50C Digitalrückteil, ein 907X Kameragehäuse, einen Steuergriff, einen optischen Sucher und ein XCD 3,5/30 Objektiv. Alle Komponenten sind Sonderanfertigungen mit speziellen Details, die nur mit der Jubiläumsausgabe erhältlich sind. Das gravierte 30 mm Weitwinkelobjektiv wurde sorgfältig ausgewählt, um das in der SWC verwendete 38 mm Weitwinkelobjektiv von Biogon widerzuspiegeln.

Kamera und Griff sind mit schwarzem, genarbtem Textilleder überzogen und mit eloxierten Kanten versehen. Auf einer Seite der Kamera befindet sich eine Plakette mit der Aufschrift „Since 1941“ und der „Hasseblad“ Schriftzug ist in Handschrift sowohl am Kameragehäuse als auch am optischen Sucher zu sehen.

Das Objektiv der Jubiläumsausgabe verfügt über einen fein mattierten Fokusring mit Hasselblad Logo-Gravierung. Wenn Einfallsreichtum auf Kunstfertigkeit trifft, verdichten sich acht Jahrzehnte Unternehmensgeschichte zu einem Meisterwerk zum Anfassen. Bis ins kleinste Detail ist die Hasselblad 907X Jubiläumsausgabe sowohl eine nostalgische Anspielung als auch eine Hommage an den Innovationsgeist.

ANALOG UND DIGITAL: DAS BESTE AUS ZWEI WELTEN
Das 907X Kameragehäuse unterstützt nicht nur XCD Objektive, sondern lässt sich über Adapter auch nahtlos mit HC/HCD, V und XPAN Objektiven kombinieren, was die Aufnahmemöglichkeiten bei Verwendung mit dem CFV II 50C Digitalrückteil noch vielseitiger macht. Das CFV II 50C kann auch mit Filmkameragehäusen* kombiniert werden und dient damit als Bindeglied zwischen analoger und digitaler Aufnahme.* Das CFV II 50C unterstützt praktisch alle Kameragehäuse des Hasselblad V-Systems, die ab 1957 gebaut wurden, einschließlich: 500C, 500C/M, 501C, 501CM, 503CX, 503CXi, 503CW, 503CWD, 500EL, 500EL/M, 500ELX, 553ELX, 555ELD, 2000FC, 2000FC/M, 2000FCW, 2003FCW, 201F, 203FE, 205TCC, 205FCC, 202FA (abgepasst), SWC/M, 903SWC, 905SWC, ArcBody, FlexBody, und einige technische Kameras/Sichtkameras von Drittanbietern.

NACH UNTEN SCHAUEN, UM DIE PERFEKTE AUFNAHME ZU FINDEN
Das CFV II 50C Digitalrückteil verfügt über einen Touchscreen. Dieser kann auch geneigt werden und ermöglicht somit mühelose Aufnahmen in Hüfthöhe. Bringen Sie die Rückseite an einer beliebigen V-System-Kamera an, neigen Sie dann den Bildschirm in einen geeigneten Winkel oder verwenden Sie einen Sucher in Hüfthöhe für einfache Bildkomposition, Fokussierung und Bildkontrolle.